Renata Darabant

 

 

 

CV 

 

Name: Renata Brigitte Darabant 

Born: 15/02/1986 in Oradea, Romania  

Since 1992 in Austria 

 

 

 *) Tokio Universität der Künste, Japan

April 2014 - April 2015: Fachgebiet Japanischer Farbholzschnitt
u.a. auch Materialkunde und Praxis zur traditionellen Fächermalerei

 

*) Züricher Hochschule der Künste

Sommerakademie 2012: Abteilung Scientific Visualisation:

zur Verbindung von druckgrafischen Verfahren  und Aquarell
in der wissenschaftlichen Illustration

 

*) Universität für angewandte Kunst
2007 - 2015: Institut Bildende Kunst, Grafik und Druckgrafik,         
         Diplom mit Auszeichnung


*) Wiener Kunstschule 

 2004 - 2008: Graphik und Druckgraphik,

          Diplom mit Auszeichung

 

 

 

 Vorschau 2019 >>

* SIAF - Salzburg International Art Fair, Galerie Michaela Seif, 10-18.8.2019
* 36. Österreichischer Grafikwettbewerb, Taxispalais Kunsthalle Tirol; 25.5.-30.6.2019
*"Japanischer und europäischer Farbholzschnitt - Austausch zwischen den Kulturen im Wandel der Zeit" 2.5.-31.5. Galerie bei der Oper
* Red Carpet Showroom Volkstheater 15.02.-15.03 2019
* Fashion Performance: Tailored Character ||  am 17.03.2019 Ausstellungsbeteiligung im Pinchuk Art Center Kiew, Ukraine
* Young Art Austria kuratiert von p.contemporary Galerie Michaela Seif, Kunstsalon Perchtoldsdorf 22.03.-10.05.2019

* virtuelle Ausstellung zum Thema Papier in der online Galerie p.contemporary

* "LOST IN PARADIES"  Oktober 2019- Februar 2020 in ecoart Galerie im Palais Niederösterreich, kuratiert von Judith P. Fischer

 

Ausstellungen (ausgewählt)

in Österreich, Frankreich, China, Japan und den USA

aktiv seit 2006

 

2018-2014 (Paris, Wien, Linz,Tokio, Laxenburg, Miami Nagareyama)

 

* Gruppenaustellung " Soziale Körper" District4art, Wien
* Kunstsalon Perchtoldsdorf Kunstmesse in der Burg mit p.contemporary 
* TRANS_LATION virtuelle Ausstellung in der online Galerie pcontemporary.at

 

* Vertreten an der Kunstmesse Art Austria, Wien p.contemporary
* Gruppenausstellung im Kunstverein artP "Struktur 5", Perchtoldsdorf
*  kristallin #50 -„Druckgrafik, die Druckgraphik“ Atelierhaus Salzamt, Linz

* „Gefährtinnen“ Gruppenausstellung Galerie alpha, Wien

* „signed & numbered || Jan Arnold Gallery MQ Vienna

* 'Auf Tuchfühlung' in Kultur- und Museumsverein Laxenburg, Laxenburg

* “Ex-Libris/ Une tradition revisitée entre Paris at Vienne”, Paris

*“Zureta-ずれた-” Ausstellungszentrum Heiligenkreuzerhof, Wien

*“SIMULI - presence in absence” Diplomausstellung Universität für angewandte Kunst Wien

*”ZURETA”(ずれた) Artspace Tokio Universität der Künste Japan

*“What’s Next?” Wiener Wunderkammer 2015 Technische Universität Wien

* "signed & numbered"  Viennese Print Shop, Jan Arnold Galerie MQ Wien

* “Newcomers” Hangaro, Tokio Universität der Künste, Japan

* ”ZURETA”(ずれた) Artspace Tokio Universität der Künste; Japan 

* “Tribe” Tokyo Universität der Künste; Japan

* “Artist Book Exhibition Mokuhan - Ehon & Printmaking Course Exhibition” art plaza Tokio Univ. d. Künste

*  Group Show, Gemeindezentrum Minami Nagareyama, Präfektur Chiba, Japan

* “Touch Wood” Österreichische Botschaft Tokio, Japan

* “Printmaking workshop summit” Art Complexcenter Tokio, Japan

* “Exhibition of the Association of Japanese Art College” im Machida City Museum of Graphic Arts, Tokio

 

 

Preise, Auszeichnungen, Stipendien, Aktivitäten:

 
2019:

 

* Kulturvermittlung und Sonderworkshops als Spezialistin für japanischen Farbholzschnitt,

am Kunstforum Wien während der Ausstellung  ‚Faszination Japan‘ - Monet, Van Gogh, Klimt’

 
2018:

*GKV Kalenderblatt  300 Edition des Entwurfes EIDOS im japanischen Farbholzschnitt

*Eröffnungsrednerin Ausstellung ‚upgrade‘ im Haus der Kunst Baden für druck werk Perchtoldsdorf

*Eröffnungsrednerin Ausstellung ‚Struktur.5‘ in artP Kunstverein Perchtoldsdorf

*Leitung Klasse für Japanischen Farbholzschnitt an der 40.Art Didacta Internationale Sommerakademie für bildende Kunst, Innsbruck

* Vermittlungsprogramme an Schulen mit der Unterstützung von kulturkontakt

* spezielle Vermittlungstätigkeit an der Ausstellung Faszination Japan im Bank Austria Kunstforum Wien, Oktober 2018- Jänner 2019

 

2017:

*Ankauf zweier Arbeiten durch die Sammlung des Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien
* Teilnahme an der Maker Faire Vienna als Druckwerk, mit non-toxic printmaking

*Auszeichnung durch das Bundesministerium für Bildung, für das Kooperationsprojekt der Berufsschule fmp Kreitnergasse und               der Kulturinstitution Druckwerk, für das Projekt „die Maske. der ausDruck“. Im Rahmen des Programms K3 des Culture                               Connected Auftrags der Institution KulturKontakt. Ein Projekt mit der Künstlerin Renata Darabant und er Förderklasse 1IBA.

 * Umwandlung der Organisation in Druckwerk Wien, alleinige Führung durch Renata Darabant

 

2016: 
*Licht+Druck+Nachbild Workshop Photopolymer, Jugendclub im mumok, Wien (zwei Male)

* Workshops: Japanischer Farbholzschnitt, Buchbinderei sowie andere originalgrafische Techniken

* Vortrag: ‚Die Geschichte des japanischen Farbholzschnitt’ in der Vortragsreihe UM:Druck Gespräche unterstützt durch das                          Institut für Wissenschaft und Kunst


2015:
*Gastvortrag an der Musashino Art University bei Nagasawa Hideyuki (über Art&Science)
* Gründung des offenen grafischen Ateliers „Druckwerk“ in Wien, Managerin und Werkstattleitung;

 

2014: Teilnahme an der Second International Mokuhanga Konferenz, Japan

2013: Aufnahme eines Exlibris in die Grafische Sammlung der Österreichischen Nationalbibliothek

2010: Ausstellungsstipendium des bmukk für „Exil Shanghai“ Ausstellungskollaboration mit China

2009: Leistungsstipendium der Universität für angewandte Kunst Wien

2007: Kulturvermittlung an der Druckgrafik Triennale Krakau-Oldenburg-Wien, Künstlerhaus Wien

 

 

 

Kontakt:

 

r.darabant@gmx.at

D
ruckwerk Wien
www.druckwerk.wien

office@druckwerk.wien